BIN PRÜFER


BIN Prüfer ist ein kostenloses Online Tool zum Überprüfen, Verifizieren und Validieren der BIN (Bank Identification Number) von Kredit- und Debitkarten.





Was ist ein BIN Prüfer?

Ein BIN Prüfer ist ein Online Tool, mit dem Sie die wichtigsten Informationen über eine Kreditkarten BIN ermitteln können, darunter Aussteller, Bank, Kartentyp, Stufe (z. B. Gold oder Platin), Herkunftsland, Website und Kontaktdaten.

Unser BIN Prüfer hilft Ihnen, eine Kartennummer zu finden, indem es die ersten sechs Ziffern der Karte (die BIN) mit unserer Datenbank abgleicht. Wir haben eine große BIN-Datenbank (mehr als 400.000+), die Ihnen hier zur Verfügung steht. Diese Datenbank wird ständig aktualisiert, damit Sie genaue Informationen zur Hand haben.

Was ist eine Bank Identification Number (BIN)?

Eine Bank Identification Number (BIN) sind die ersten vier bis sechs Nummern, die auf einer Kreditkarte erscheinen. Die BIN wird verwendet, um zu identifizieren, welche Bank/Institution die Karte ausgestellt hat. BINs können auf Kreditkarten, Debitkarten, Prepaid-Karten, Geschenkkarten usw. gefunden werden.

Eine Bank Identification Number (BIN) wird auch als Issuer Identification Number (IIN) bezeichnet. IINs identifizieren die kartenausgebende Institution, die die Karte an den Karteninhaber ausgestellt hat.

credit card number format

Die BIN auf einer Kreditkarte besteht aus mehreren Ziffern, jede mit ihrer spezifischen Bedeutung. Beispielsweise wird die erste Ziffer als Major Industry Identifier (MII) bezeichnet, während die ersten sechs Ziffern (einschließlich der MII) die sogenannte Issuer Identification Number (IIN) bilden.

Um mehr über BIN/IIN-Details wie ausstellendes Netzwerk, BIN/IIN-Bereiche und Status zu erfahren, können Sie der folgenden Tabelle folgen:

UITGIFTE NETWERKIIN/BIN BEREIKACTIEF
American Express34, 37JA
Bankcard5610, 560221 – 560225NEE
China T-Union31JA
China UnionPay62JA
Diners Club enRoute2014, 2149JA
Diners Club International36JA
300 – 305, 3095, 38 – 39JA
Diners Club United States & Canada54, 55JA
Discover Card6011, 644-649, 65JA
622126–622925 (onder de merknaam China UnionPay)JA
UkrCard60400100 – 60420099JA
RuPay60, 65, 81, 82, 508JA
353, 356 (onder de merknaam RuPay-JCB)JA
InterPayment636JA
InstaPayment637 – 639JA
JCB3528 – 3589JA
Laser6304, 6706, 6771, 6709NEE
Maestro (UK)6759, 676770, 676774JA
Maestro5018, 5020, 5038, 5893, 6304, 6759, 6761, 6762, 6763JA
Dankort5019JA
4571 (onder de merknaam Visa)JA
Mir2200 – 2204JA
BORICA2205JA
NPS Pridnestrovie6054740 – 6054744JA
Mastercard2221 - 2720JA
51 – 55JA
Solo6334, 6767NEE
Switch4903, 4905, 4911, 4936, 564182, 633110, 6333, 6759NEE
Troy65 (onder de merknaam Discover), 9792JA
Visa4JA
Visa Electron4026, 417500, 4508, 4844, 4913, 4917JA
UATP1JA
Verve506099–506198, 650002–650027, 507865-507964JA
LankaPay357111JA
UzCard8600JA
Humo9860JA
GPN1, 2, 6, 7, 8, 9JA

Wie benutzt man einen BIN Prüfer?

Mit dem BIN Prüfer können Sie die Details Ihres BIN- oder IIN-Codes in nur wenigen Sekunden überprüfen. Alles, was Sie tun müssen, ist die Schritte zu befolgen:

  • Schritt 1: Geben Sie die ersten sechs Ziffern (BIN) einer Kreditkartennummer in das Eingabefeld unseres BIN Prüfers ein.
  • Schritt 2: Vervollständigen Sie die CAPTCHA Bestätigung und klicken Sie auf die Schaltfläche "EINREICHEN".
  • Schritt 3: Sie sollten den Aussteller der Kreditkarte sowie weitere Informationen wie den Kartentyp, das Ausstellungsland und mehr sehen.

Was sind die Verwendungen von BIN Prüfer?

BIN Prüfer kann für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden und ist sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen ein hilfreiches Tool. Sie können es zum Beispiel verwenden, um:

  • Ermitteln Sie den Aussteller einer Karte: Wenn Sie die BIN einer Karte kennen, können Sie mit BIN Prüfer herausfinden, wer der Aussteller ist. Zum Beispiel Visa, Mastercard, American Express, Discover usw. Dies ist hilfreich, wenn Sie versuchen, den Aussteller aus irgendeinem Grund zu kontaktieren, z. B. um Betrug zu melden oder eine Belastung anzufechten.
  • Ermitteln Sie die kartenausgebende Bank: Mit BIN Prüfer können Sie herausfinden, welche Bank eine Karte ausgestellt hat. Dies ist hilfreich, wenn Sie versuchen, die Details einer bestimmten Bank zu finden, z. B. ihre Adresse, oder um Betrug zu melden oder eine Transaktion anzufechten.
  • Den Kartentyp kennen: Mit dem Tool BIN Prüfer kann auch der Kartentyp bestimmt werden. Sie können damit beispielsweise herausfinden, ob es sich bei einer Karte um eine Kredit-, Debit- oder Prepaid-Karte handelt. Dies ist wichtig, da jeder Kartentyp unterschiedliche Funktionen und Vorteile hat.
  • Überprüfen des Levels oder Status einer Karte: Einige Karten haben unterschiedliche Level oder Status, wie z. B. Gold oder Platin. BIN Prüfer kann Ihnen helfen, das Niveau einer Karte zu überprüfen, was nützlich sein kann, wenn Sie versuchen zu entscheiden, welche Karte Sie beantragen möchten.
  • Ausstellungsland kennen: Mit dem Tool BIN Prüfer kann auch das Ausstellungsland einer Karte ermittelt werden. Dies ist nützlich, wenn Sie feststellen möchten, ob es sich bei einer Karte um eine ausländische oder eine inländische Karte handelt.
  • Abrufen der Website-URL eines Kartenausstellers: Website-URLs sind manchmal in den BIN Prüfer-Ergebnissen enthalten. Dies kann nützlich sein, wenn Sie die Website des Kartenausstellers besuchen möchten, um weitere Informationen über die Karte zu erhalten.
  • Finden der Kontaktdaten des Ausstellers: Wenn Sie den Aussteller einer Karte aus irgendeinem Grund kontaktieren müssen, z. B. um Betrug zu melden oder eine Belastung anzufechten, können Sie BIN Prüfer verwenden, um die Kontaktdaten des Ausstellers zu finden.

Wie hilft das BIN Prüfer bei der Betrugsprävention?

Betrüger suchen immer nach neuen Zahlungsinformationen für jeden Verkauf. Sie kaufen entweder umfangreiche Listen mit gestohlenen Kartennummern oder generieren ihre eigenen durch einen BIN-Angriff.

Bei diesem Vorgang erstellen sie eine Kartennummer mit bekannter BIN. Sie könnten zufällig auf eine echte Kartennummer stoßen, aber sie können die persönlichen Daten des Karteninhabers nicht genau erraten.

Sie verwenden also eine BIN, um zufällige Kartennummern zu erstellen, die dieselbe BIN wie die ursprüngliche Nummer haben. Dies kann viele Probleme verursachen, da die BIN den Händlern mitteilt, welche Bank die Karte ausgestellt hat. Wenn also ein Betrüger eine BIN verwendet, die einer anderen Bank zugeordnet ist, kann der Händler möglicherweise nicht erkennen, dass es sich um eine Fälschung handelt.

BIN Prüfer kann helfen, Betrug zu verhindern, indem es Händlern ermöglicht, die Details einer BIN zu überprüfen, bevor sie eine Transaktion verarbeiten. So können sie sicher sein, dass die Karte von der richtigen Bank ausgestellt wird und die persönlichen Daten des Karteninhabers korrekt sind.

Wie Sie sehen können, ist ein BIN Prüfer eine wichtige Methode zur Risikobewertung:

  • Stimmt das Land der ausstellenden Bank mit der Lieferadresse überein?
  • Stimmt der Kartentyp mit dem überein, was wir über den Kunden wissen?
  • Wenn der Kunde neu ist, hat er mehrere Karten von derselben Bank?

Mit einem BIN Prüfer können Sie das Risiko einer Transaktion schnell und einfach einschätzen, bevor Sie sie verarbeiten. Dadurch können Sie langfristig viel Zeit und Geld sparen.

Das BIN Prüfer ist eine hilfreiche Möglichkeit, die Details einer Karte zu überprüfen. Es kann verwendet werden, um den Aussteller einer Karte, den Kartentyp, das Ausstellungsland, die Stufe oder den Status einer Karte und die Kontaktdaten des Ausstellers herauszufinden. Es kann auch verwendet werden, um die Website-URL eines Kartenausstellers zu überprüfen und die Kontaktdaten des Ausstellers zu erhalten.

Darüber hinaus kann das BIN Prüfer verwendet werden, um Betrug zu verhindern, indem es Händlern ermöglicht wird, die Details einer Karte zu überprüfen, bevor sie eine Transaktion verarbeiten. So können sie sicher sein, dass die Karte von der richtigen Bank ausgestellt wird und die persönlichen Daten des Karteninhabers korrekt sind.

Indem Sie die BIN einer Karte aufzeichnen, können Sie Ihre Risikobewertungsregeln für die Betrugsprävention besser anpassen. Wenn beispielsweise der IP-Standort nicht mit dem Kartenstandort übereinstimmt, könnte dies ein Grund zur Beunruhigung sein. Ebenso ist es oft wahrscheinlicher, dass Prepaid-Karten auf betrügerische Weise erlangt werden.